Sportkegler Langenfeld 1962 e.V.

Kegeln - Ein umwerfender Sport


Deutsche Meisterschaft im Sportkegeln 20.05. – 27.05.2017 in Trier

 

Nach anstrengenden acht Tagen ist die Deutsche Meisterschaft im Sportkegeln in Trier nun auch vorbei. Mit elf Keglerinnen und Keglern in insgesamt fünf unterschiedlichen Disziplinen ging der SK Langenfeld an den Start. Dieses Jahr gab es eine Gold und eine Bronzemedaille und außerdem kamen alle angetretenen Kegler mindestens unter die Top 10.

Den Auftakt machte die Damen Mannschaft am 20.05. Es traten insgesamt acht Mannschaften aus 5 Landesverbänden gegeneinander an. Den Auftakt machte Kathrin Schnepf, die sich gleich mit 860 Holz den Blocksieg erkämpfte. Dann ging Sandra Kaiser auf die Bahn. Sie spielte eine überragende erste Halbzeit mit 466 Holz. Dann hat sie den Kopf eingeschaltet und kam etwas aus dem Tritt. Am Ende standen bei ihr 863 Holz auf dem Zähler und Langenfeld lag nur 18 Holz hinter KV Nordsaar zurück und hatten 14 Holz vor Wieseck. Das Motto der Damen war: „Sich gut verkaufen und nicht letzter werden!“ Die Weichen für dieses Motto waren ja schon mal in die richtige Richtung gestellt. Als nächstes ging Tanja Rittmann an den Start, die nach ihrer Schwangerschaftspause auf ihre Routine vertraute und ebenfalls als Blockbeste mit 801 von der Bahn ging. Nun lag Langenfeld schon auf Platz eins und wollte diesen Platz auch nicht mehr hergeben. Als letzte Starterin bewies mal wieder Birgit Meierjohann wie gewohnt die Nerven und sicherte nach einem Kegelkrimi deluxe mit 820 Holz den Deutschen Meistertitel für Langenfeld.

Die Herren A durften einen Tag später, am Sonntag dem 22.05, antreten und sollten den Schwung der Damen vom Vortag nutzen. Dies gelang ihnen leider nicht so wie sie es sich erhofft hatten. Dennoch sicherten sich Wolfgang Gerhardus (851), Frank Ott (819), Jürgen Brinckmann (790), Robert Fritsche (778) und Ersatzspieler Gerhard Sadlowski den sechsten Platz.

Am Montag ging es für Anna Röhrig im Einzel Damen B um den Titelgewinn. Hier schlug sie sich ziemlich tapfer und wurde von 20 Starterinnen mit dem Ergebnis von 744 neunte. Sie verpasste nur um neun Holz den Zwischenlauf.

Am Dienstag durfte Wolfgang Gerhardus in der Disziplin Herren B auf die Bahn. Im Vorlauf erreichte er 842 Holz und qualifizierte sich für den Zwischenlauf, der am Mittwoch stattfand. Leider konnte er seine gewohnte Leistung nicht erneut abrufen und so belegte er mit 806 Holz den sechsten Platz.

Langenfelds letzte Starterin, Sandra Kaiser, sollte am Freitag bei den Damen nochmals ihr Können zeigen. Dies gelang ihr auch im Vorlauf  mit 841 und sicherte sich so einen Startplatz im Zwischenlauf. Dort treten die Besten acht des Vorlaufes nochmal gegeneinander an. Dieser fand einen Tag später statt und sie startete im ersten Block und konnte mit 850 erneut überzeugen. In Ihrem Block war sie  mit diesem Ergebnis zweite und musste jetzt noch auf die nachfolgenden Ergebnisse warten. Da es nur noch zwei Spielerinnen schafften über Sandras Ergebnis zu gehen, stand jetzt auch der Endlauf für sie fest. Der fand am gleichen Tag statt und Sandra legte nochmal eine Schippe oben drauf und lies sich beflügeln von den anderen Keglerinnen. Mit sensationellen 875 Holz sicherte sie sich die Bronzemedaille und verteidigte ihren Platz vom Vorjahr.


 

 Westdeutsche Jugendmeisterschaft im Sportkegeln 13./14.05. und 21.05.2017

Fast an den gleichen Wochenenden fanden für unsere Nachwuchskeglerin Anna Ribbers die Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Gütersloh statt. Sie startet bei den U18 Keglerinnen und spielte dort im Vorlauf 726. Als Dritte ging sie in den Endlauf. Dort spielte sie einen überragenden Durchgang und sicherte sich mit 776 Holz den Ersten Platz und somit den Westdeutschen Meistertitel. Als Gastkeglerin für den KV Gütersloh-Rheda startete sie noch mit Michelle Welland im Paarkampf (508) und erzielte dort einen tollen Dritten Platz. Außerdem startete sie noch in der Mannschaft (704), ebenfalls als Gastkegler für KV Gütersloh-Rehda und auch dort stand sie ganz oben auf dem Treppchen mit insgesamt 2800 Holz und holte sich den Mannschafts-Meistertitel.


 

Sandra Kaiser 3.Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Trier 2017

 

Deutscher Meister :

Damen Verein bei der Deutschen Meisterschaft 2017 in Trier

SK Langenfeld 
 

Anna Ribbers:

Westdeutsche Meisterin U-18 weiblich bei den Westdeutschen Meisterschaften 2017 in Gütersloh
 

Langenfelder Kegler lösen 6 DM-Tickets!


 

An den letzten 3 Wochenden fanden in Herne die Westdeutschen Meisterschaften auf Scherenbahnen statt. Mit 2x Gold, 1x Silber und

1x Bronze lösten die Langenfelder Sportkegler Ihre Tickets für die

Deutschen Meisterschaften in Trier.


 

Überraschende Plätze erzielten die Damen (1.) und Herren A (2.) in den Mannschaftswettbewerben. Mit einer geschlossenen Leistung erzielten

Kathrin Schnepf (807 Holz), Birgit Meierjohann (795), Sandra Kaiser (833)

und Tanja Rittmann (820), die nach Ihrer Baby-Pause wieder in die Mannschaft zurück kehrte, den Westdeutschenmeistertitel vor den Heimstarken Herner

Damen und Wuppertal.

Ebenfalls mit einem starken Ergebnis trumpften die Herren A auf. Mit Wolfgang Gerhardus (850), Frank Ott (798), Jürgen Brinckmann (839) und Robert Fritsche (811) belegte man hinter Gelsenkirchen (3319) den 2. Platz (3298). Dritter wurden hier die TG Herford (3227).

Nach strapazierenden Vor- und Zwischenläufen erreichten Anna Röhrig (Damen B), Wolfgang Gerhardus und Robert Fritsche (Herren B) die Endläufe.

Hier erzielte A. Röhrig (755) Pl. 4, R.Fritsche (787) Pl.3 und Wolfgang Gerhardus (820) den Titel. Im Einzel der Damen mit Birgit Meierjohann und Sandra Kaiser

klappte der Sprung in den Zwischenlauf souverän. Im ZL kam B.Meierjohann  (762) auf Pl.8 und S.Kaiser (800) Pl.6. Ihr fehlte der Anwurf und Sie wäre im Finale gewesen.

Für die DM in Trier, die am 20. Mai beginnt wird jetzt noch mal fleißig trainiert, um die Plätze der Westdeutschen vielleicht zu bestätigen oder aber auch zu verbessern! Viel Erfolg


 

Bezirksmeisterschaften 2017

SKL Vereinsmeisterschaften 2016

Deutsche Meisterschaften 2016 in Oberthal

Damen Einzel

3:Platz Sandra Kaiser ( SK Langenfeld)


 

Mustertext

Deutsche Meisterschaften 2016 in Oberthal

Herren-B Einzel

4:Platz Wolfgang Gerhardus ( SK Langenfeld)
 

Neujahrsbrunch 2016

vielen Dank an das Feedback von Christine ( TPSK Köln)
 

Ihr Lieben,

Euch allen ein gutes neues Jahr 2016!

Die Langenfelder Kegler hatten heute zum Neujahrs-Brunch eingeladen, und
ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich für die tolle
Idee bei Geerdel, Ricky und Toni und allen anderen helfenden guten
Geistern bedanken!

Es war alles super vorbereitet, und die Wiedersehensfreude untereinander
war riesengroß. Nach dem Sektempfang und der Ankündigung, dass es ein
ausgelostes Tandem-Turnier geben würde, wurde das Brunch-Buffet
gestürmt. Bei so vielen leckeren Sachen fiel es schwer, sich
zurückzuhalten, und bei dem einen oder anderen waren sicherlich nur die
Bratkartoffeln (oder das eine oder andere Frikadellchen zuviel) schuld,
dass die Dame und nicht der König stehenblieb oder die Kugel direkt in
die Kalle ging ;-) Dabei war das Buffet so großzügig ausgelegt, dass
auch nach dem Kegeln noch alle zugreifen konnten.

Es war perfekt, dass sich 24 Keglerinnnen und Kegler gemeldet hatten, so
dass auf den Bahnen 1-4 12 Paare in drei Blöcken spielen konnten. Große
Spannung dann bei der Auslosung, die mit lauten "Aaahs" und "Ooohs"
begleitet wurde. Dabei sein war alles (wer hätte gedacht, dass Alfred,
Benni und Dominik das Feld von hinten anführen würden), und so hatte
Ricky für alle 12 Platzierungen Preise dabei.

Gewonnen haben übrigens Andrea und Sandra!

Es hat viel Spaß gemacht, auf diese Weise in das neue Jahr zu starten,
und falls es eine Neuauflage geben sollte, kann ich allen nur empfehlen,
sich den Termin rechtzeitig vorzumerken.


 

Adventskaffee mit Tombola und Siegerehrung der VM 2015

Dank einer Gewinnausschüttung der Stadtsparkasse Langenfeld beim PS-Sparen ,waren wir in der Lage einen Defibrillator für unsere Kegelhalle anzuschaffen.

In der Hoffnung, Diesen NIE gebrauchen zu müssen, ist er nun zugänglich angebracht und im Rahmen einer Schulung der Malteser Langenfeld wurden zahlreiche SKL-Mitglieder darauf angelernt.

Unser Dank gilt der Stadtsparkasse für die freundliche Unterstützung !!!



 

Wir Sportkegler Langenfeld trauern um unsere langjährig geschätzte und liebenswerte Sportkammeradin Erika Kulike, die leider an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben ist.
Liebe Erika, mögest Du in Frieden ruh´n .Du wirst Immer in unseren Herzen bleiben
 

Deutsche U-14 Meisterin 2015 !!!
Unsere ANNA RIBBERS, im Einzel und Team Doppel weiblich.
Im Mixed und Team Doppel weiblich jeweils deutsche Vize-Meisterin .
Allerherzlichsten Glückwunsch !!!
 

Brasiliens Nachwuchskegler U-18 und U-24 waren zu Gast.

Vielen Dank an die Firma " Autohaus Gierten " für die Bereitstellung eines Fahrzeuges zum Transport unserer Gäste bei  der Jugend- und Junioren Weltmeisterschaft 2014 !!!
 

 

 

 

 

 

 

Am 24.06.2014 erfolgte die Fusion der Klubs SKC 67 Paffrath und SKC Langenfeld.
Der neue Name des Klubs ist SKC Langenfeld/Paffrath. Sie werden mit 4 Herrenmannschaften und 2 Damenmannschaften in der neuen Saison spielen, die Herren in der Bundesliga, Rheinlandliga, Bezirksliga und Kreisliga, die Damen in der Bundesliga und in der Regionalliga Rheinland.
Der Vorsitzende ist Ricky Zimmer, Sportwart Herren ist Christian Müller und Sportwartin Damen ist Sandra Kaiser.


 

bericht_dm2014.pdf [64 Kb]
Download
zusammenfassung2.we.wdm2014_1.pdf [69 Kb]
Download
zusammenfassung1.we.wdm2014.pdf [59 Kb]
Download
zusammenfassungderrheinlandmeisterschaftenimsportkegelninlangenfeld.pdf [84 Kb]
Download